« Zurück

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor

Hamburg! Hafengeburtstag! Halleluja!

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie e-moll für Streicher und Basso continuo Wq 177; H 652
Fantasie und Fuge c-moll für Orgel Wq 119 Nr.7; H 75.5
„Heilig“ Wq 217; H 778
Hauptkirche St. Katharinen · Hamburg Tickets

Das im Rahmen des Hafengeburtstages stattfindende Konzert bietet Werke von Komponisten, die mit Hamburg verbunden waren: Carl Philipp Emanuel Bach, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und Johann Adolf Hasse.
Von Carl Philipp Emanuel Bach ist u. a. das doppelchörige „Heilig“ zu hören: ein Werk, das der Komponist für so gelungen hielt, dass er hoffte, „dass man mich nach meinem Tod nicht so bald vergessen möge.“

Bachs Fantasie und Fuge c-Moll wird auf der großen Katharinen-Orgel gespielt. Dieses im Juni 2013 fertiggestellte Instrument folgt in ihrer Konstruktion jener Orgel, an der sein Vater, Johann Sebastian Bach, im Jahr 1720 gespielt hat.

Georg Friedrich Händel, seit 1703 als Geiger und Cembalist in Hamburg beschäftigt, schrieb bereits hier mehrere Opern, die allerdings nicht vollständig erhalten sind. Er ist in dem Konzert mit mehreren festlichen Werken vertreten. Der Abend schließt mit seiner „Feuerwerksmusik“. Wenn die Konzertbesucher danach ins Freie treten, werden sie wenige Minuten später ein reales Feuerwerk im Hamburger Hafen erleben – ein Höhepunkt des Hamburger Hafengeburtstages.

Interpreten/Instrument

elbipolis Barockorchester
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg
Andreas Fischer (Orgel)
Hansjörg Albrecht (Leitung)

Genres

Vokalmusik
Geistliche Kantate