« Zurück

Ensemble Obligat Hamburg
Imme-Jeanne Klett, Flöte
Simone Eckert, Viola da Gamba
Anke Dennert, Cembalo

Der Hamburger Bach - Carl Philipp Emanuel Bach zum 300. Geburtstag

Sonate a-Moll Wq. 132 für Flöte solo
"Hamburger Sonate" G-Dur Wq. 133 für Flöte und Basso continuo
Sonate g-Moll Wq. 88 für Viola da Gamba und Cembalo
Fantasie C-Dur Wq. 59
u.a.
Jenisch Haus · Hamburg Tickets

Im Weissen Saal des Jenisch Hauses erklingen Werke für Flöte, Viola da Gamba und Cembalo, die Carl Philipp Emanuel Bach von seiner frühen Berliner Schaffensphase bis hin zu seinen reifen Hamburger Kompositionen als typischen Vertreter des Sturm und Drang portraitieren. Neben seiner Solo-Sonate für Flöte in a-Moll aus der frühen Schaffensperiode und der eigenwilligen späten "Hamburger Sonate" für Flöte und Basso continuo werden in eigenständiger Form u.a. die Fantasie in C-Dur für Cembalo solo und die Gambensonate g-Moll zu Gehör gebracht: ein vielfarbiges und virtuoses Konzertprogramm im exquisiten und ästhetischen Ambiente des Weissen Saales im Jenisch Haus.

Interpreten/Instrument

Mitglieder des Ensemble Obligat Hamburg:
Imme-Jeanne Klett | Flöte
Simone Eckert | Viola da Gamba
Anke Dennert | Cembalo

Genres

Instrumentalmusik
Kammermusik