« Zurück

Mitglieder des Ensemble Obligat Hamburg:
Imme-Jeanne Klett, Flöte
Boris Faust, Viola
Andreas Mildner, Harfe

Wege zu Mozart… G. Ph. Telemann – J. S. Bach – C. P. E. Bach – W. A. Mozart

Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate für Harfe solo G-Dur Wq 139
Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate für Flöte und Harfe Es-Dur
Johann Sebastian Bach: Suite G-Dur BWV 1007 für Viola solo
Georg Philipp Telemann: Fantasien für Flöte solo
Wolfgang Amadeus Mozart: Trio Es-Dur KV 498


Jenisch Haus · Hamburg Tickets

Wege zu Mozart
Telemann - Bach - Carl Philipp Emanuel Bach - Mozart

Kammermusik für Flöte, Viola und Harfe

Zum Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Jahr präsentieren die renommierten Musiker des Ensemble Obligat Hamburg im Weissen Saal des Jenisch Hauses ein besonderes Konzertprogramm in der höchst reizvollen Besetzung mit Flöte, Harfe und Viola.
Andreas Mildner, Solo-Harfenist des WDR-Sinfonieorchesters Köln, spielt Carl Philipp Emanuel Bachs Sonate G-Dur für Harfe, im Duo erklingt C. P. E. Bachs Sonate Es-Dur für Flöte und Harfe.
Carl Philipp Emanuel Bachs Vorgänger als Generalmusikdirektor in Hamburg war bekanntermaßen Georg Philipp Telemann – seine Fantasien für Flöte solo sind ebenso zu hören wie die Suite G-Dur BWV 1007 für Viola vom Vater Johann Sebastian Bach.
Schlussendlich erklingt das Trio Es-Dur KV 498 in einer bestechenden Bearbeitung des Ensemble Obligat für Flöte, Viola und Harfe von Wolfgang Amadeus Mozart – sagte doch dieser zu Lebzeiten über den Jubilar: „Er ist der Vater – wir sind die Kinder“.

Interpreten/Instrument

Mitglieder des Ensemble Obligat Hamburg:
Imme-Jeanne Klett | Flöte
Boris Faust | Viola
Andreas Mildner | Harfe

Genres

Instrumentalmusik
Kammermusik