« Zurück

Il Fondamento (Belgien)
Leitung: Paul Dombrecht

22. Magdeburger Telemann-Festtage: Wahlverwandt und preisgekrönt

Georg Philipp Telemann (1681—1767):
Concerto c-Moll für Oboe, Streicher und Basso continuo
TWV 51:c1
Adagio — Allegro — Adagio — Allegro

Carl Philipp Emanuel Bach (1714—1788):
Sinfonie G-Durfür zwei Hörner, zwei Oboen, Fagott, Streicher und Basso continuo
H 655 / Wq 180
Allegro di molto — Largo — Allegro assai

Konzert A-Dur für Violoncello, Streicher und Basso continuo
H 439 / Wq 172
Allegro — Largo con sordini. Mesto — Allegro assai

Georg Philipp Telemann:
Ouverture D-Dur für zwei Hörner, zwei Oboen, Streicher und Basso continuo (pour M. le Landgrave Louis VIII. d'Hessen-Darmstadt, 1765)
TWV 55:D21
Ouverture — Plainte — Rèjouissance. Vivement — Carillon. Gracieusement — Tintamarre. Lègèrement — Loure — Menuet I / Menuet II
Rathaus Magdeburg (Ratsdiele) ·
Magdeburg
Tickets

Telemann – Vorbild jedes ambitionierten Musikers seiner Zeit. Bach – Patensohn, Freund und Geistesverwandter. Diesem Phänomen des auch musikalischen Einverständnisses zwischen Telemann und Bach spürt das Programm nach. Zu Gehör kommen für ihre Schöpfer charakteristische, dabei vielgestaltig differenzierte Instrumentalkompositionen; klangschön und feinsinnig interpretiert von Paul Dombrecht, dem Träger des Georg-Philipp-Telemann-Preises der Landeshauptstadt Magdeburg 2014, mit seinem Ensemble Il Fondamento.

Interpreten/Instrument

Paul Dombrecht (Oboe | Leitung)
Roel Dieltiens (Violoncello)
Il Fondamento (Belgien)

Genres

Instrumentalmusik
Orchestermusik