« Zurück

Ensemble Caprice
Leitung: Matthias Maute

22. Magdeburger Telemann-Festtage: Telemann und die nächste Generation

Georg Philipp Telemann (1681—1767):
Ouvertüre D-Dur für zwei Hörner, zwei Oboen, Streicher und Basso continuo
TWV 55:D21

Johann Gottlieb Graun (1703—1771):
Concerto E-Dur für Violine, Streicher und Basso continuo
GraunWV A:XIII:5

Georg Philipp Telemann:
Grillen-Sinfonie G-Dur für Traversflöte, Oboe, Chalumeau, zwei Kontrabässe, Streicher und Basso continuo
TWV 50:1

Carl Heinrich Graun (1704—1759):
Sinfonia B-Dur zur Oper Armida für zwei Traversflöten, zwei Fagotte, Streicher und Basso continuo
GraunWV B:I:23
di Graun
Concerto C-Dur für Blockflöte, Violine und Streicher
GraunWV Cv:XIII:96

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788):
Orchestersinfonie D-Dur für zwei Hörner, zwei Flöten, zwei Oboen, Streicher und Basso continuo
H 663 / Wq 183/1
Gesellschaftshaus Magdeburg ·
Magdeburg
Tickets

Wie viele Briefe zwischen Telemann und Berliner Musikern wechselten, bleibt ein Geheimnis. Aus den wenigen erhaltenen wissen wir, dass der schon mal als „muntrer Greis“ bezeichnete Hamburger außergewöhnlich gut über jüngere Komponisten und musikalische Trends in Berlin unterrichtet war. Das kanadische Spitzenensemble Caprice unternimmt in diesem Konzert das Experiment, den Briefen von damals passende „Musikbeispiele“ nachzureichen.

Interpreten/Instrument

Ensemble Caprice
Matthias Maute (Leitung)

Genres

Instrumentalmusik
Orchestermusik