« Zurück

Camerata Bachiensis

22. Magdeburger Telemann-Festtage: Ausgezeichnet! Preisträgerensemble des 7. Internationalen Telemann-Wettbewerbs 2013

Georg Philipp Telemann (1681–1767):
Sonata C-Dur für Traversflöte, Violine, Viola und Basso continuo
TWV 43:C1
Adagio — Allegro — Adagio — Allegro
aus Quatrième Livre de Quatuors (Paris 1752)

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788):
Trio G-Dur für Traversflöte, Violine und Basso continuo
H 586 / Wq 153
Andante — Allegretto — ohne Bezeichnung

Georg Philipp Telemann:
Concerto d-Moll für Traversflöte, Violine, Viola und Basso continuo
TWV 43:d2
Adagio — Allegro — Adagio — Allegro
aus Quatrième Livre de Quatuors (Paris 1752)

Carl Philipp Emanuel Bach:
Quartett D-Dur für Traversflöte, Viola, Violoncello und Clavier
H 538 / Wq 94
Allegretto — Sehr langsam und ausgehalten — Allegro di molto

Georg Philipp Telemann:
Sonata G-Dur für Traversflöte, zwei Violinen und Basso continuo
TWV43:G12
Dolce — Allegro — Soave — Vivace
Palais am Fürstenwall ·
Magdeburg
Tickets

Es steht einem internationalen Festival gut zu Gesicht, auch die jüngere Musikergeneration zu Wort kommen zu lassen, natürlich erst recht, wenn es unter dem Motto „Generationen“ veranstaltet wird. Nicht jedes Festival kann dabei auf „Eigengewächse“ zurückgreifen, wie es in Magdeburg möglich ist. Hier ist es inzwischen zur Tradition geworden, den Preisträgern des Internationalen Telemann-Wettbewerbs, der alle zwei Jahre in Magdeburg ausgetragen wird, ein Podium bei den Magdeburger Telemann-Festtagen zu geben. Es dürfte spannend sein, den von einer hochrangigen internationalen Jury preisgekrönten musikalischen „Nachwuchs“ in einer wettbewerbsgelösten Atmosphäre zu erleben.

Interpreten/Instrument

Camerata Bachiensis
Roberto De Franceschi (Traversflöte)
Anne Kaun (Violine)
Magdalena Schenk-Bader (Violine | Viola)
Philipp Weihrauch (Violoncello)
Julia Chmielewska (Cembalo)

Genres

Instrumentalmusik
Orchestermusik