« Back

Conference 6. – 8. of March 2014 in Leipzig

Carl Philipp Emanuel Bach in the area of conflict between tradition and break-up

Bach-Museum Leipzig · Leipzig Tickets

Instructors: Christine Blanken, Laura Buch, Paul Corneilson, Walther Dürr, Wolfram Enßlin, Clemens Harasim, Christoph Henzel, Moira Hill, Christopher Hogwood, Wolfgang Horn, Stefan Keym, Reimar Lacher, Ulrich Leisinger, Laurenz Lütteken, Dieter Martin, Stefan Michel, Anja Morgenstern, Hans-Günter Ottenberg, Christian Senkel, Barbara Wiermann, Peter Wollny

Zusätzliche Informationen

2. Sektion: Geistliches Vokalwerk und die Theologie der Zeit 9.00–9.45 Hauptvortrag: Christian Senkel: Zur Theologie der Aufklärung 9.45–10.15 Anja Morgenstern: Sturms geistliche Gesänge mit Melodien Wq 197/198 von Carl Philipp Emanuel Bach 10.15–10.45 Andres Strassberger: Natur und Religion bei Christoph Christian Sturm 10.45–11.15 Pause 11.15–11.45 Moira Hill: Bemerkungen zu den neukomponierten Sätzen in den späten Passionen Carl Philipp Emanuel Bachs 11.45–12.15 Clemens Harasim: Carl Philipp Emanuel Bachs Motetten 12.15–12.45 Paul Corneilson: The bass-singer Illert and his arias in Carl Philipp Emanuel Bach’s cantatas 12.45–14.30 Mittagspause 3. Sektion: Familie, Freundeskreis, Beziehungen zu anderen Künstlern 14.30–15.15 Hauptvortrag: Peter Wollny: „Beyde älteste Söhne gestanden offenherzig: sie hätten sich nothwendig eine eigene Art von Styl wählen müssen, weil sie ihren Vater in dem seinigen doch nie erreicht haben würden“ – Zum Problem der Stilentwicklung bei Carl Philipp Emanuel und Wilhelm Friedemann Bach 15.15–15.45 Christine Blanken: Widmungsträger und Stammbucheinträge Carl Philipp Emanuel Bachs 15.45–16.15 Pause 16.15–17.00 Reimar Lacher: Die Porträtsammlung Carl Philipp Emanuel Bachs aus kunsthistorischer Sicht 17.00–17.30 Christoph Henzel: Carl Philipp Emanuel Bach und die Berliner Hofkapelle 17.30–18.00 Wolfram Enßlin: Carl Philipp Emanuel Bach – Georg Anton Benda. Vokalstil im Vergleich Ort: Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Kammermusiksaal 19.30–21.00 Christopher Hogwood: The „Versuch“ and the consequences for the performance practice

Kategorie

Recital/Lecture/Symposium